Blumen & Kräuter (100 g)

Du möchtest eine Hotspot-Zone anlegen? Wir haben das passende Saatgut!

 

Wir beziehen all unser Saatgut von Rieger-Hofmann. Bitte wähle anhand der Gebiets-Regionen-Karte aus, in welcher Region du das Saatgut ausbringen wirst.

 

Hinweis: Sollte die Region in der du das Saatgut gerne ausbringen möchtest nicht wählbar sein, ist das Saatgut in dieser Region leider nicht verfügbar. Übrigens gelten die Regeln für autochthones Saatgut nur für das Ausbringen in der freien Landschaft, nicht für den heimischen Garten.


Konzept "100g"

 

Alle Gebinde in dieser Kategorie sind in 100g-Mengen erhältlich. Je nach Ansaatstärke kann so eine größere oder kleinere Fläche bunt werden.

Und so geht's: Entferne auf der gewählten Fläche die Rasennarbe. Wenn möglich, schütte einige Zentimeter Sand oder Kalkschotter mit Feinanteil auf. Nun ist deine Ausgleichsfläche ideal vorbereitet!

Vielleicht hast du ja sogar Lust auf mehr? Infos zu größeren Gebinden findest du am Fuß dieser Seite.


Blumenrasen, Kräuterrasen (100 g)

(Blumen 20% / Gräser 80%)

 

ACHTUNG: Nur für die Regionen 1, 3 + 7 erhältlich!

 

Verwendung:

Vermittelt zwischen der hochwüchsigen Blumenwiese und dem einheitsgrünen Zierrasen. Er ist geeignet für wenig genutzte Bereiche.

 

Charakteristik:

Mäßig trittfester, niederwüchsiger Rasen. Frühblüher, die bereits im Juni wieder eingezogen sind, werden durch den ersten Schnitt nicht beeinträchtigt. 20 schnittverträgliche Blütenpflanzen bringen Farbe in den Rasen. Der Blumenrasen erreicht eine Höhe von max. 40-60 cm.

 

Pflege / Nutzung:

Kann je nach Bedarf 3- bis 5-mal im Jahr gemäht werden. Die Schnitthöhe sollte 5 cm nicht unterschreiten, da sich der Bestand dann schneller wieder erholt. Der Blumenrasen kann verfüttert werden.

 

Untergrund:

Halbfett bis Fett. Wenn zu viel Stickstoff im Boden ist, erkennbar beispielsweise an Stickstoffzeiger-Pflanzen wie Brennnesseln, werden die Blumen langfristig verschwinden und es werden sich Gräser durchsetzen. Je magerer der Untergrund, umso mehr Blumen und Kräuter werden wachsen. 

 

Ansaatstärke:

6 g/m2, 60 kg/ha (Blumen+Gräser). 10 g/m², 100 kg/ha (Gräser)

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 3PR 7

PR = Produktionsräume

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

13,95 €

139,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Blumenwiese mit Gräsern (100 g)

(Blumen 50% / Gräser 50%)

 

Verwendung:

Für alle extensiv genutzten Wiesen in der freien Landschaft und innerorts. Die Mischung ist für ein weites Spektrum an Standortverhältnissen geeignet: Von der Salbei-Glatthaferwiese bis zur frischen Ausprägung einer artenreichen Flachland-Mähwiese. Die Arten, denen der Standort zusagt, werden über die Jahre reiche Populationen aufbauen, wenige andere gehen zurück. Der Schwerpunkt der Arten liegt im mittleren Standortspektrum.

 

Charakteristik:

Bunt blühende, sehr artenreiche Blumenwiese mit nieder- bis hochwüchsigen Arten, Unter-, Mittelgräser und Obergrün. Sie erreicht eine Höhe von 80-100 cm vor dem ersten Schnitt. Bereits im ersten Jahr sorgen Akzeptanzarten wie Kornblume und Klatschmohn für ein ansprechendes Bild. Im zweiten Jahr gelangen Margeriten und Glockenblumen zur Blüte, später werden Bocksbart, Witwen- und Flockenblumen die bunt blühende Wiese prägen.

 

Pflege / Nutzung:

Zwei- bis dreimalige Mahd, je nach Nutzung und Witterungsverlauf, Abräumen des Mahdgutes. Im 1. Jahr nach Ansaat sind bei unerwünschtem Samenpotenzial im Boden zusätzliche Pflegeschnitte und das Abräumen des Schnittguts notwendig. Bei großen Flächen ist eine Nutzung von Heu, Öhmd oder Silage sinnvoll. Beweidung ist möglich.

 

Untergrund:

Mager bis halbfett. Je magerer der Untergrund, desto besser setzen sich Blumen durch. Je mehr Stickstoff der Boden aufweist, umso mehr setzen sich Gräser durch.

 

Ansaatstärke:

4 g/m², 40 kg/ha (Blumen+Gräser) 1 g/m², 10 kg/ha (Blumen)

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2, PR 3, PR 4, PR 5, PR 6, PR 7, PR 8

PR = Produktionsräume

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

13,99 €

139,90 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Blumenwiese ohne Gräser (100 g)

(Blumen 100%)

 

Verwendung

Zur Erhöhung der Artenvielfalt kann die reine Blumenkomponente der Mischung Nr. 1 "Blumenwiese" in einigen Fällen als umbruchlose Ansaat in den Bestand  in Frage kommen. Z.B. wenn Grünland nicht umgebrochen werden darf oder Baumwurzeln in Streuobstbeständen durch den maschinellen Umbruch nicht geschädigt werden sollen.

 

Charakteristik

Sehr artenreiche Blumenkomponente mit nieder- bis hochwüchsigen Arten, die eine Höhe von etwa 80 cm vor dem ersten Schnitt erreichen. 

 

Pflege / Nutzung

Mehr Infos zur Ansaat ohne Umbruch finden Sie unter: https://www.rieger-hofmann.de/wissenswertes/ansaat/umbruchlose-ansaat

 

Untergrund:

Magerer Untergrund aus Sand oder Schotter mit Feinanteil

 

Ansaatstärke

Für die Nachsaat der reinen Blumenkomponente:  1g/m² oder 10 kg/ha (Blumen)

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2PR 3PR 4PR 5PR 6PR 7PR 8

PR = Produktionsräume

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

24,95 €

249,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Bunter Saum (100 g)

(100% Blumen)

 

Verwendung:

Überall im Siedlungsbereich. Eignet sich zur schnellen Begrünung für eine Dauer von 1 bis 5 Jahren. Verwendung z.B. in Rabatten, an Hauswänden, Mauerfüßen oder wegbegleitend.

 

Charakteristik:

Attraktive ein- und zweijährige Arten, langer Blühaspekt von Mai bis Oktober. Die verwendeten Arten stammen aus den Bereichen Ackerbegleitflora und kurzlebige Ruderalvegetation. Der Saum wird bis zu 120 cm hoch.

 

Pflege:

Mahd im Spätherbst mit Abräumen des Mahdgutes. Samenkapseln ausschütteln und Saatgut flach einrechen.

 

Untergrund:

Möglichst trocken und nährstoffarm z. B. Sand. Eine Drainage-Schicht aus Schotter die dafür sorgt, dass die Wurzeln der Pflanzen nicht im Wasser stehen bietet sich an, ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

 

Ansaatstärke:

2 g/m², 20 kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Bunter Saum

 

14,95 €

149,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Dachbegrünung / Saatgut (100 g)

(Blumen 50% + Gräser 50%)

 

Verwendung

Extensive, niederwüchsige Begrünung mit artenreichen, buntblühenden und rasenbildenden Arten, die diesen Extremstandort sehenswert begrünen. Einjährige Arten dienen dem raschen Schluss der Vegetationsdecke. 

Zur schnelleren Begrünung empfehlen wir, zusätzlich mind. 25 g/m² Sedumsprossen auszubringen.

 

Vegetationstragschicht

ab 12 cm

 

Untergrund:

Möglichst mageres Substrat

 

Pflege

Jährlicher Kontrollgang und Entfernen von unerwünschten Kräutern und Gehölzen.

 

Ansaatstärke

2 g/m²

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Dachbegrünung

 

38,80 €

388,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Feldblumenmischung (100 g)

(100% Blumen)

 

Verwendung:

In dieser Mischung sind nur einjährige Arten enthalten, die einen Sommer lang bunt blühen und dann absterben. In den folgenden Jahren werden sie von konkurrenz- stärkeren ausdauernden Arten verdrängt, wenn keine flache Bodenbearbeitung erfolgt. Die Feldblumen werden bis zu 80 cm hoch.

 

Charakteristik:

In kräftigen Farben blühen die Feldblumen einen Sommer lang etwa 80 cm hoch. Besonders geeignet ist die Mischung für leichte und magere Böden, z.B. sandige Standorte. In der Mischung sind einige Ackerbeikräuter enthalten, die in Deutschland sehr selten oder nur regional verbreitet sind. Deshalb ist von einer Ansaat in der freien Landschaft abzusehen. Kurzzeitige Brachflächen, Blumenrabatten, Streifen ums Haus oder Ihr Garten können so aber überaus attraktiv begrünt werden.

 

Pflege:

Mahd im Spätherbst mit Abräumen des Mahdgutes, Ausschütteln der Samenkapseln und flaches Einrechen des Saatgutes.

 

Untergrund:

Von mager bis fett. Offener Boden ohne bestehenden Bewuchs ist nötig, damit diese Ruderalpflanzen wachsen.

 

Ansaatstärke:

2 g/m², 20 kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Feldblumenmischung

 

13,95 €

139,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Feuchtwiese (100 g)

(100% Blumen)

 

Verwendung

Zur Erhöhung der Artenvielfalt kann die reine Blumenkomponente der Mischung "Feuchtwiese" in einigen Fällen als umbruchlose Ansaat in den Bestand  in Frage kommen. Z.B. wenn Grünland nicht umgebrochen werden darf oder Baumwurzeln in Streuobstbeständen durch den maschinellen Umbruch nicht geschädigt werden sollen.

 

Charakteristik

Die reine Blumenkomponente der Feuchtwiesenmischung setzt sich aus feuchtigkeitsliebenden, meist mehrjährigen Kräutern zusammen, die überwiegend mittel- bis niederwüchsig und schnittverträglich sind und bis zu 1 m hoch werden. Mehr Infos zur Ansaat ohne Umbruch finden Sie unter: https://www.rieger-hofmann.de/wissenswertes/ansaat/umbruchlose-ansaat

 

Pflege & Nutzung

Mehr Infos zur Pflege finden Sie unter: https://www.rieger-hofmann.de/wissenswertes/ansaat-und-pflege/pflege-im-1-jahr.html

 

Untergrund:

Von mager bis halbfett. Offener Boden ohne bestehenden Bewuchs oder mit mäßigem bestehenden Bewuchs und offenen Stellen im Boden ist nötig.

 

Ansaatstärke:

Für die Nachsaat der reinen Blumenkomponente:  1g/m² oder 10 kg/ha (Blumen)

  

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2PR 3PR 4PR 5PR 6PR 7PR 8

PR = Produktionsräume

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

22,90 €

229,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Frischwiese / Fettwiese (100 g)

(100% Blumen)

 

Verwendung:

Zur Erhöhung der Artenvielfalt kann die reine Blumenkomponente der Mischung Nr. 2 "Fett- / Frischwiese" in einigen Fällen als umbruchlose Ansaat in den Bestand  in Frage kommen. Z.B. wenn Grünland nicht umgebrochen werden darf oder Baumwurzeln in Streuobstbeständen durch den maschinellen Umbruch nicht geschädigt werden sollen.

 

Charakteristik:

Artenreiche Blumenkomponente mit hochwüchsigen Arten, die eine Höhe von etwa 100 cm vor dem ersten Schnitt erreichen.Mehr Infos zur Ansaat ohne Umbruch finden Sie unter "Wissenswertes" / "Ansaat und Pflege" / "Umbruchlose Ansaat"

 

Pflege / Nutzung:

Mehr Infos zur Ansaat ohne Umbruch finden Sie unter "Wissenswertes" / "Ansaat und Pflege" / "Umbruchlose Ansaat"

 

Ansaatstärke:

Für die Nachsaat der reinen Blumenkomponente:  1g/m² oder 10 kg/ha (Blumen)

  

Untergrund:

fett bis halbfett, trocken bis feucht.

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2PR 3PR 4PR 5PR 6PR 7PR 8

PR = Produktionsräume

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

16,95 €

169,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Fugenmischung (100 g)

(Blumen 100%)

 

Verwendung

Geeignet zur kostengünstigen und dauerhaften Begrünung von Pflasterfugen, Rasenwaben und Schotterrasen mit niedrigen Wildblumen.

 

Charakteristik

Spezialmischung aus trockenheitsresistenten und trittfesten Kräutern zur Begrünung und optischen Aufwertung von Pflasterfugen.

 

Pflege

Im Prinzip durch Benutzung. Ansonsten Pflege und Abräumen nach Bedarf.

 

Ansaatanleitung

Vermischen Sie das Saatgut vor dem Ausbringen in die Fugen großzügig mit Füllstoff (z.B. Sand oder gütegesicherter Kompost). Diese Mischung über die befestigte Fläche verteilen und diagonal zur Fuge einkehren. Das eingekehrte Saatgut nicht zusätzlich mit Erde bedecken und darauf achten, dass die Erdoberfläche in den Fugen 1-2 cm unterhalb der Pflasteroberkante liegt, um den Vegetationspunkt der Pflanze vor Trittschäden zu schützen.

 

Untergrund:

Sandig, mager

 

Ansaatstärke

0,5-2 g/m² , reine Fugenfläche

 

(Grundpreis-Angabe entspricht 2 g/m²)

 

Hersteller:
Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Fugenmischung

 

85,60 €

856,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Mager- und Sandrasen (100 g)

(Blumen 50% / Gräser 50%)

 

In freien Landschaften sind Magerrasen die artenreichsten Pflanzenbestände. Hier spiegeln sich geologischer Untergrund, Pflanzengeographie, Nutzung und historische Entwicklung in einer vielfältigen Artenzusammensetzung wider. Die Individualität der Pflanzengesellschaften ist nicht durch Düngung oder einheitliche Nutzungsformen verloren gegangen. Deshalb hat sich ein spezifisches, regionales Verbreitungsmuster bis heute weitgehend erhalten. Dieses Muster gilt es zu bewahren.

 

Verwendung:

Im Siedlungsbereich und in der freien Landschaft nur für magerstes Substrat auf schnell abtrocknenden Böden geeignet. Bis zur Entwicklung aller Arten zur Blütenreife ist bei der anspruchsvollen Mischung mit einigen Jahren zu rechnen. Durch den Anteil von Pionierarten und einjährigen Akzeptanzarten wird bereits im ersten Jahr eine Begrünung mit ansprechendem Blühaspekt erreicht.

Im Böschungsbereich und in Hanglagen, wo aus ingenieurbiologischer Sicht eine schnelle Begrünung erwünscht ist, kann die Mischung „Magerrasen” mit der Roggen-Trespe (Bromus secalinus) angereichert werden. Diese übernimmt zunächst die Bodensicherung (Ammenfunktion), wird dann aber von der Zielgesellschaft verdrängt. Bei ungünstigen Standort- und Aussaatbedingungen, wie Erosionsgefahr, starker Sonneneinstrahlung, Kahlfrösten und Vogelfraß, ist es empfehlenswert, die ausgesäte Fläche zu mulchen, d.h. locker mit Heu abzudecken. Eine Ansaat in den Sommermonaten ist nicht empfehlenswert.

 

Charakteristik:

Überwiegend niederwüchsige, konkurrenzschwache Arten, trockenheitsverträglich. Die Mischungshöhe beträgt 60-100 cm. Die verwendeten Arten entstammen den Vegetationskomplexen Magerrasen und mageren, lichten Säumen. Der Blühaspekt reicht vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst.

 

Pflege:

Im Ansaatjahr sollten evtl. auflaufende Unkräuter durch einen gezielten Schnitt geschwächt werden, um den konkurrenzschwächeren Magerrasen-Arten Licht zu verschaffen. Ansonsten ist eine ein- bis zweimalige Mahd (Juli/September) zu empfehlen.

 

Ansaatstärke:

3 g/m², 30 kg/ha

 

Untergrund:

Mageres, sandiges Substrat. Wenn möglich mit Drainageschicht, damit die Wurzeln der Pflanze nicht dauerhaft im Wasser stehen. Drainageschicht nicht zwingend.

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2, PR 3, PR 4, PR 5, PR 6, PR 7, PR 8

PR = Produktionsraum

 

19,90 €

199,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Pflaster- und Schotterrasen (100 g)

(Blumen 30% / Gräser 70%)

 

ACHTUNG: Nur für die Regionen 3 + 7 erhältlich!

 

Verwendung:

Wildkräuterspezialmischung für die widerstandsfähige und dauerhafte Begrünung genutzter Flächen. Insbesondere für Feuerwehrzufahrten und wenig frequentierte Parkplätze geeignet.

 

Charakteristik:

Artenreiche Begrünung aus dem Vegetationsspektrum der natürlichen Trocken- und Trittrasengesellschaften. Höhe ca. 60 cm. Ansaat auf ungewaschenem Splitt, Sand oder Kies mit sehr geringer Humusauflage möglich. Gütegesicherter Kompost sollte etwa 1 cm hoch aufgebracht und leicht ins Substrat eingearbeitet werden. 

Bei Ansaat in der warmen Jahreszeit sollte eine Beregnungsmöglichkeit vorhanden sein oder die Fläche abgemulcht werden. Dazu eignen sich unkrautfreier Grasschnitt (2 kg/m²) oder Heu (0,5 kg/m² ).

 

Pflege:

Im Prinzip durch Benutzung. Je nach Nutzungsdruck kommen andere Arten zu etwas höheren Deckungsraten. Mähen und Abräumen des Schnittguts nach Bedarf. Der Anteil an einjährigen Arten versamt und schließt entstehende Lücken. Bei Anlage einer neuen Fläche, die komplett frei ist von Bewuchs, kann es helfen, eine organische Startdüngung mit 1 bis 2 cm aufzubringen, z. B. Komposterde. Diese hilft den Keimlingen über die kritische Phase, solange nicht durch andere Pflanzen bereits ein die Feuchtigkeit haltendes Mikroklima auf der Fläche herrsch. Die Mischung ist noch pflegeleichter als die Verkehrsinselmischung.

 

Untergrund:

Eine magere Mischung aus Sand und/oder Kies.

 

Ansaatzeitpunkt:

Frühherbst oder zeitiges Frühjahr

 

Ansaatstärke:

4 g/m², 40 kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 3, PR 7

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

 

14,95 €

149,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Schattsaum (100 g)

(Blumen 40% / Gräser 60%)

 

ACHTUNG: Nur für die Regionen 3 + 7 erhältlich!

 

Verwendung:

Voll- bis teilschattige Säume entlang von Hecken oder unter Baumgruppen, in wenig betretenen Bereichen von Gärten und Parks, evtl. auch an der Nordseite eines Gebäudes zwischen Einzelsträuchern.  Geeignet für trockene, nährstoffärmere bis mäßig nährstoffreiche Standorte. Sonst den Boden vor der Ansaat abmagern.

 

Charakteristik:

Mischung aus niederwüchsigen Frühblühern wie Aronstab, Primel und Frühlings-Platterbse und mittelwüchsigen „späteren“ Arten wie z.B. Rote Lichtnelke. Ansaat möglichst im Spätsommer. Bei Ansaaten im schattigen Bereich ist etwas Geduld angebracht. Manche Arten benötigen bis zur Blühreife 3 bis 4 Jahre. 

Der Schattsaum wird 80-120 cm hoch.

 

Pflege:

Mahd nur in mehrjährigem Abstand, als Reinigungsschnitt im späten Herbst oder zeitigen Frühjahr erforderlich.

 

Ansaatstärke:

3,5 g/m², 35 kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann 

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 3, PR 7

 

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

16,90 €

169,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Schmetterlings-/Wildbienensaum (100 g)

(Blumen 90% / Gräser 10%)

 

Verwendung:

Wir bieten den Wildbienen- und Schmetterlingssaum in acht verschiedenen Mischungsrezepturen für die großen Naturräume Deutschlands an. Er ist für die freie Landschaft konzipiert und kann entlang von Wegen, auf Stufenrainen, vor südexponierten Gehölzen und auch in langfristigen Ackerrandstreifen / Buntbrachen ausgebracht werden.

 

Charakteristik:

Die Mischung besteht aus 90% Wildblumen und berücksichtigt in besonderem Maß die Ansprüche von Wildbienen und Schmetterlingen an Trachtpflanzen. 10% Untergräser dienen als Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen. Ein langer Blühaspekt von frühzeitig blühenden Arten, wie dem Barbarakraut, bis zu Hochsommerarten (z.B. Wegwarten und Malven) garantiert eine kontinuierliche Sammelquelle. Darüber hinaus natürlich auch für den Menschen attraktiv. Einige einjährige Arten sorgen dafür, dass bereits ab dem ersten Jahr ein ansprechender Bestand entsteht. In den Folgejahren werden sie von ausdauernden Arten ersetzt. Der Saum erreicht dann eine Höhe von 60-140 cm.

 

Pflege:

Nach erfolgter Bestandsentwicklung genügt eine einmalige Mahd im Spätherbst oder noch besser im Frühjahr. Wintersteher bieten Ansitzwarten für Vögel und die Samen sind begehrtes Winterfutter. Idealerweise wird nicht gemulcht, sondern gemäht und das Mahdgut abgeräumt. An manchen Standorten reicht auch eine Mahd in zwei- bis dreijährigem Abstand.

 

Untergrund:

Magerer, sandiger Untergrund.

 

Ansaatstärke:

2 g/m², 20kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2, PR 3, PR 4, PR 5, PR 6, PR 7, PR 8

PR = Produktionsraum

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

19,95 €

199,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 14 Tage1

Ufermischung (100 g)

(Blumen 50% / Gräser 50%)

  

Verwendung:

Die Ufermischung dient zur Begrünung von ungenutzten oder nur sehr extensiv gepflegten Bereichen an Gewässern, z.B. als Hochstaudensaum an Gräben. 

Sie kann auch zur Konsolidierung von Schlammflächen oder in Verlandungszonen an kleinen Weihern eingesetzt werden. Die Ufermischung kann in Gewässerrandstreifen mit der Feuchtwiese kombiniert werden. Dann sind mahdverträgliche Arten und besonders attraktive Stauden der Säume vereint.

 

Charakteristik:

In der Ufermischung liegt der Schwerpunkt auf Arten der Gewässer begleitenden Hochstaudenfluren. Sie enthält auch Arten, die speziell in flach überschwemmten Bereichen zum Zug kommen und erreicht eine Höhe von 120 cm. Wir empfehlen - wegen der Hartschaligkeit einiger Arten - eine Ansaat im Spätsommer.

 

Pflege:

In mehrjährigem Abstand nach Bedarf.

 

Ansaatstärke:

2 g/m², 20 kg/ha

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

PR 1, PR 2PR 3PR 4PR 5PR 6PR 7PR 8

PR = Produktionsräume

 

 

Bitte achte bei deiner Bestellung darauf, deine Region zu wählen!! 

 

17,90 €

179,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Verkehrsinselmischung (100 g)

(Blumen 50% / Gräser 50%)

 

Verwendung:

Optisch ansprechende und wirtschaftliche Begrünung für begrenzte, direkt dem Verkehr ausgesetzte Flächen. Ansaat auf magerste Substrate (z.B. Kalksplitt) mit sehr geringer Humusauflage als Keimlingsbett. Der gütegesicherte Kompost sollte etwa 1 cm hoch aufgebracht und leicht ins Substrat eingearbeitet werden. 

Bei Ansaat im Sommer sollte eine Beregnungsmöglichkeit vorhanden sein oder die Fläche mit Heu (0,5 kg/m²) oder Grasschnitt (2 kg/m²) locker abgemulcht werden.

 

Charakteristik:

Sehr buntblumige und lange anhaltende Blühaspekte. Geringe Aufwuchsmenge bei einer Höhe von max. 80 cm.

 

Pflege:

Ein Schnitt im Jahr. Mahd im Herbst bis zeitigem Frühjahr mit verzögertem Abräumen des Mahdgutes.

 

Ansaatstärke:

4 g/m², 40 kg/ha

 

Ansaatzeitpunkt:

Frühherbst oder zeitiges Frühjahr. Bei Ansaat im Sommer sollte die Fläche mit Heu (0,5 kg/m²) oder Grasschnitt (2 kg/m²) abgemulcht oder eine Beregnungsanlage installiert werden.

 

Füllstoff:

zum Hochmischen auf 10g/m², 100 kg/ha

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Verkehrsinselmischung

 

19,95 €

199,50 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Wärmeliebender Saum (100 g)

(100% Blumen)

 

Verwendung:

Für den Hausgarten, in Parkanlagen, im öffentlichen Grün, z.B. entlang von Gebäuden oder Wegen, optimal ist eine Raumtiefe von mindestens einem Meter. Beste Entwicklung auf „abgemagerten Böden“ mit möglichst geringem Nährstoffgehalt. Auf diesen Standorten über 10 Jahre stabil. Der Saum erreicht eine Höhe von 80-140 cm.

 

Charakteristik:

In dieser Mischung werden Arten verwendet, die besonders bunt und oft sehr anhaltend blühen. Viele dieser Arten sind selten oder selten geworden; es handelt sich um botanische Kostbarkeiten mit einer besonders ansprechenden Ästhetik. Auch für die Insektenwelt, insbesondere Wildbienen und Schmetterlinge, sind die Pflanzen wertvolle Pollen- und Nektarquellen. Von dem Insektenreichtum profitieren dann wieder unsere Fledermäuse und Vögel.

 

Pflege:

Einmalige Pflegemahd im Herbst oder noch besser im zeitigen Frühjahr. Einige Pflanzenarten sind attraktive Wintersteher, die in ihren hohlen Stängeln Winter- quartiere für allerlei Insekten bereithalten und deren Samenstände gerne von Futter suchenden Vögeln aufgesucht werden.

 

Untergrund:

Mageres Substrat, Sand oder Kies mit Feinanteil.

 

Ansaatstärke:

2 g/m²

 

Hersteller:

Rieger-Hofmann

 

Datenblätter (Pflanzenliste):

Wärmeliebender Saum

 

25,50 €

255,00 € / kg
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen1

Größere Mengen  + Personalisierung

Du hast Lust auf mehr?

 

  • Ab einer Bestellmenge von 150,– € (inkl. MwSt.) kannst du eine beliebige Zusammenstellung und auch kg-Mengen an Saatgut von uns beziehen. Die Preise sind dabei identisch zu den Preisen aus dem jeweils aktuellen Katalog von Rieger-Hofmann. Wir machen gerne ein Angebot!
  • Die Lieferzeit größerer Mengen kann bis zu 4 Wochen betragen
  • Ab 5.000 St. können Samentüten mit personalisiertem Aufdruck bestellt werden.


Deine Bestellung und Fragen zu individuellen Angeboten schickst du einfach an: info@lebensinseln-shop.de