Zwiebeln Zur gestaltung

Bio-Blumenzwiebeln für die Hotspot-Zone.

 

In dieser Kategorie findest du BIO-Zwiebelpflanzen. Die Zwiebelpflanzen in dieser Kategorie sind speziell für Gestaltungsaspekte in Beeten und sie werden natürlich auch von Hummeln und Bienen angeflogen.

 

Preistransparanz: Durch den Einkauf in unserem Online-Shop unterstützt du das Anlegen und Pflegen naturnaher Flächen, sog. "Lebensinseln". Der gesamte Gewinn fließt in die Förderung naturnaher Flächen. Es kann daher sein, dass manche Preise von den Preisen bei einem Kauf direkt ab Hersteller abweichen. Mehr dazu in den FAQ


Allium azureum – BIO (30 Stück - A9052)

 

Wunderschöne blaue Kugelkopfblumen auf kräftigen, hohen Stielen. Die Blüten bilden sich im späten Frühling bzw. im frühen Sommer aus. 

 

Packungsinhalt: 30 Zwiebeln

Blütezeit: März – Mai

Standort: sonnig (bis schattig)

Boden: sandig, durchlässig

18,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Allium Gladiator – BIO (9 Stück - A9047)

 

Großes Kugellauch. Dieser violetten Blumen auf hohen Stielen blühen ende Frühling (so Ende Mai - Mitte Juni) und locken den Schmetterlingen und die Bienen in Ihrem Garten. 100% biologischer Herkunft.

3 Stück pro Packung

 

Packungsinhalt: 9 Zwiebeln

Blütezeit: März – Mai

Standort: sonnig (bis schattig)

Boden: sandig, durchlässig

21,50 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Allium Mount Everest – BIO (9 Stück - A9046)

 

Spät blühend. Weiße Zierlauch auf langen Stielen. Aus 100% biologischem Anbau. 100% biologischer Herkunft. 

 

Packungsinhalt: 9 Zwiebeln

Blütezeit: März – Mai

Standort: sonnig (bis schattig)

Boden: sandig, durchlässig

18,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Blumenzwiebeln in Öko-Qualität, direkt ab Hersteller beziehen! Sets aus früh blühenden Blumenzwiebeln sind besonders abwechslungsreich. Sie bieten Nahrung für die ersten Insekten im Jahr. Wenn der Schnee schmilzt und die Tage langsam wärmer werden, spitzen sie hervor: Heimische Frühjahrsblumen. Viele Frühjahrsblüher sind bei uns heimisch. Unser großes Sortiment umfasst auch Blumenzwiebeln, die bei uns in der Natur nicht zu finden sind. Im heimischen Garten erfreuen sie sich trotzdem großer Beliebtheit, egal ob Wildform oder Sorte. Sie sind nicht invasiv. Eine Gefahr geht daher für unsere heimischen Frühjahrsblüher nicht von ihnen aus. Trotzdem sollten sie nicht in freier Natur gesetzt werden. Zu Hause im Privatgarten können Sie sich neben den heimischen Zwiebelpflanzen wie Traubenhyazinthen, Schachblumen, Märzenbecher, Schneeglöckchen und Blausternen auch an lange eingebürgerten Blumenzwiebeln erfreuen, wie zum Beispiel dem Krokus. Der als Wildform sogar in den Alpen vorkommt!