Frühe Blüten

Bio-Blumenzwiebeln für Puffer-Zone und Hotspot-Zone.

 

In dieser Kategorie findest du BIO-Zwiebelpflanzen. Gerade, wenn noch wenig los ist im Garten, erfreuen uns die Blumen aus Zwiebeln mit ihren Blüten. In der Natur und auch in den meisten Gärten sind die Zwiebelpflanzen rar geworden. Schade eigentlich, denn sie sind nicht nur Frühjahrsboten, sie helfen auch vielen frühen Insekten zu überleben. Nicht alle Zwiebeln dieser Kategorie sind bei uns heimisch.

 

Preistransparanz: Durch den Einkauf in unserem Online-Shop unterstützt du das Anlegen und Pflegen naturnaher Flächen, sog. "Lebensinseln". Der gesamte Gewinn fließt in die Förderung naturnaher Flächen. Es kann daher sein, dass manche Preise von den Preisen bei einem Kauf direkt ab Hersteller abweichen. Mehr dazu in den FAQ


Bienenbankett Sternenhimmel – BIO (5m2 - AM99038)

Zwiebelmix geeignet unter Bäumen

 

Blausterne auch die Milchstern-Arten sind bei uns heimisch. Erhellen Sie Ihren Frühling in halbschattigen Ecken mit dieser Früh- bis Mittfrühjahr blühenden erfrischenden blauen und weißen Sternenhyazinthe. Im Laufe der Jahre können sie allmählich einen dichten Blumenteppich ausbilden. Aus biologischem Anbau.

 

Packungsinhalt: 200 Zwiebeln

Blütezeit: Februar – April

Standort: sonnig bis schattig

Boden: sandig bis lehmig

63,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Bienenbankett Süße Wiese – BIO (5m2 - AM99037-V2)

Zwiebelmix geeignet für: höheres Gras (Mitte Frühjahr)

 

Fröhliche Farbpalette, ideal als Nachfolger frühblühender Zwiebeln, um die Blüte ab März zu verlängern. Bewundern Sie: Schneeglanz (Mittelmeer, Asien) (in blau und rosa), blaue Traubenhyazinthen (Europa), weiße Narzisse (Europa) und gelbe Zierlauch. Aus biologischem Anbau.

 

Packungsinhalt: 200 Zwiebeln

Blütezeit: Februar – April

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis homos

63,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Bienenbuffet am Teich – BIO (40 St. AM99025)

Ein Set, speziell für feuchte und nasse Standorte.

 

Ein riesen Buffet für Bienen, Hummeln und alle frühen Insekten. Aus biologischem Anbau. Camassia leichtlinii ‘Caerulea’ (Nord-Amerika) (5), Leucojum aestivum (Europa) (15), Fritillaria meleagris (Europa) (mix paars en wit) (20).

 

Packungsinhalt: 40 Zwiebeln

Blütezeit: März – Mai

Standort: Sonnig bis schattig

Boden: homos bis frisch, feucht

33,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Bienenbuffet Schattenecke – BIO (40St. AM99026-V1)

Zwiebelmix geeignet für dunkle oder schattige Standorte, unter Gehölzen.

 

Ein riesen Buffet für Bienen und Hummeln aus biologischem Anbau: Scilla siberica (Türkei, Südrussland, Kaukasus, Iran) (10),  Narcissus Jetfire (Europa) (10), Ornithogalum balansae (Europa) (10), Puschkinia libanotica (Südost-Türkei, den Kaukasus, Nord-Irak, Nord- und West-Iran sowie den Libanon) (10)

 

Packungsinhalt: 40 Bioblumenzwiebeln

Blütezeit: März – April

Standort: halbschattig bis schattig

Boden: humos bis lehmig

19,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Erythronium pagoda – BIO (25St. A9029)

Erythronium 'Pagoda'

 

Die Blüten des Hundszahn, auch Zahnlilie, Forellenlilie genannt, ähneln sehr denen der Lilie, nur kleiner. Interessant am Hundszahn sind auch die dekorativen Blätter. Die Blumen präferieren Halbschatten. Geeignet zur Verwilderung und aus biologischem Anbau!

 

Das Verbreitungsgebiet der Erythronium-Arten umfasst Südeuropa und das südliche Mitteleuropa bis zur Ukraine. Erythronium dens-canis kommt in Nord-Portugal, Mittel-Italien, Albanien und Nordost-Griechenland bis Zentral-Frankreich, in der Schweiz, Mittelböhmen und den Karpaten vor.

 

Packungsinhalt: 25 Bioblumenzwiebeln

Blütezeit: April – Mai

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: humos bis durchlässig

19,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Großer Märzenbecher, Leucojum vernum – BIO (A9018)

Leucojum vernum – BIO (Gravetye Giant)

 

Der Märzenbecher mit seinen weißen, glockenförmigen Blüten blüht meist schon vor März. Er wird auch als Frühlings-Knotenblume, Märzglöckchen oder Großes Schneeglöckchen bezeichnet.

Die Nordgrenze der natürlichen Verbreitung in Deutschland entspricht etwa der Linie Hannover – Wittenberg – Cottbus, weiter nördlich gelegene Vorkommen beruhen auf Verwilderung. In Frankreich liegen die Vorkommen östlich einer Linie Laon – Le Puy. Man kann den Märzenbecher damit als heimische Art bezeichnen. Er passt wunderbar in jeden Garten, speziell unter Gehölze.

 

Blütezeit: Februar – April

Standort: schattig bis halbschattig

Boden: sandig bis lehmig

 

109,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Kleines Schneeglöckchen, Snowdrops (Galanthus nivalis) – BIO (A9022)

Snowdrops (Galanthus nivalis) BIO

 

Das Kleine Schneeglöckchen kommt in Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz in Laubwäldern ab Höhenlagen von meist 300 bis 600 Meter vor. Es ist bevorzugt auf Kalk zu finden. Das Kleine Schneeglöckchen kann bis zu 20 cm hoch werden. Die weisse Blüte hängt an einem Blütenstängel und wird von einem sogennanten Hüllblatt überragt. Es blüht von Februar bis März und liefert so wichtige Nahrung für die frühen Insekten im Jahr.

 

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis humos

 

 

23,95 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Krokus weiss – BIO (A2107)

Crocus Ard Schenk – BIO

 

Der Elfen-Krokus (tommasinianus) ist eine der am frühesten blühenden Krokus-Arten und eignet sich zum Verwildern (Stinsenpflanze). Dieser Krokus hat eine weisse Blüte. Er eignet sich besonders gut als Nahrung für frühe Insekten wie Honigbienen oder Hummeln.

 

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis humos

 

25,50 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Krokus-Mix – BIO (A2004)

Crocus Mix – BIO

 

Der Krokus ist wohl der bekannteste Vertreter früher Blumen im Garten. Er kommt beinahe weltweit vor und ist auch in Deutschland heimisch, dort vor allem in den Alpen und in höheren Lagen der Mittelgebirge. Es gibt inzwischen unzählig viele Sorten. Wir haben hier einige typische Farben zusammen gestellt. Diese Krokusse sind gut verwilderungsfähig. Mit Hilfe von Ameisen verbreiten sie sich über die Jahre im kompletten Garten. Die Ameise nimmt dazu das sog. "Appendix" das sich am Samenkorn des Krokus befindet auf, da es süß schmeckt und bringt das Samenkorn so unter die Erde wo es keimt.

 

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis humos

 

29,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Krokus-XL – BIO (A2103)

Krokus-Ruby-Giant  – BIO

 

Der Elfen-Krokus ist eine der am frühesten blühenden Krokus-Arten und eignet sich zum Verwildern (Stinsenpflanze). Unsere Zwiebeln stammen aus biologischem Anbau, zertifiziert! Damit ist Freude am Garten garantiert! Kroskusse sind streng genommen nicht heimisch. Da sie jedoch nicht invasiv sind, stellen sie eine willkommene Nahrung für alle frühen Insekten dar.

 

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis humos

 

25,50 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Netzblatt Iris, Iris Reticulata – BIO (A9054)

Iris Reticulata – BIO

 

Die Netzblatt-Iris bevorzugt einen sonnigen bis leicht schattigen Standort auf sehr durchlässigen und sommertrockenen, möglichst kalkhaltigem Boden. Sie ist heimisch im Kaukasus, der Türkei, dem Irak und dem Iran, Setzen Am besten setzet man die Zwiebeln im Spätsommer oder Frühherbst etwa acht Zentimeter tief in die Erde. 

 

Die Iris reticulata blüht mit Ihren großen Knospen im Frühjahr im Hotspot auf einer Magerwiese oder im Steingarten. Sie wächst auch auf sommertrockenen Böden in voller Sonne. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Netzblatt-Iris liegt in Anatolien, dem nördlichen Irak und westlichen Iran und reicht bis in den Kaukasus. Sie wächst auf Bergwiesen und an steinigen Hängen bis in eine Höhe von etwa 2.700 Meter.

 

Die Wildart der Netzblatt-Iris ist zur Blüte bis zu 15 cm hoch. Die Pflanzen bilden nach der Blüte viele Tochterzwiebeln und die Mutterzwiebel stirbt ab. Die Tochterzwiebeln bilden meist erst im dritten Jahr wieder neue Blüten. Die Blüten öffnen sich je nach Standort und Witterung oft schon im Februar und halten bis Ende März.

 

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: steinig bis kiesig, durchlässig

 

24,95 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Schachbrettblume (Fritillaria Meleagris), – BIO (A9026)

Fritillaria Meleagris – BIO

 

Stinsenpflanze oder Schachbrettblume mag es besonders feucht. Sie ist allerdings auch eine Lichtpflanze, das heißt, sie wächst in vollem Licht und erträgt nur in Grenzen eine Beschattung. Ihr ökologischer Schwerpunkt liegt auf nassen, zum Teil überschwemmten, luftarmen, mäßig stickstoffreichen, neutralen Lehm- und Tonböden. Die Schachbrettblume Eignet sich zum Verwildern. Ihr Vorkommen erstreckt sich von der Normandie über Mittel- und Südfrankreich, die Vorländer der Alpen, Kroatien, Serbien, Ungarn und bis nach Rumänien. In Mitteleuropa scheint die Art nicht ursprünglich zu sein. Die Vorkommen gehen wohl auf Verwilderungen und absichtliche Auspflanzungen zurückgehen. Die Schachblume gilt in Deutschland somit als "Stinsenpflanze". Zwiebeln stammen aus biologischem Anbau.

 

Packungsinhalt: 10 St. pro Packung

Blütezeit: Februar – März

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: steinig bis kiesig, durchlässig

 

22,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Trauben-Hyazinthen MIX, Muscari Mix blue-white – BIO (A9035)

Muscari Mix blue-white - BIO

 

Mit zahlreichen Einzelblüten erfreuen die Traubenhyazinthen im späten Frühjahr unser Herz. Weltweit gibt es etwa 60 Arten der zur Familie der Asparagaceae (Spargelgewächsen) gehörenden Gruppe. Durch Züchtungen und Selektionen sind eine Vielzahl von Sorten entstanden. Die wilde Form der Traubenhyazinthe ist bei uns heimisch.

 

Mit feinem Duft und langer Blütezeit sind die Frühblüher eine wertvolle Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten. Optimal entfalten sich die Blumenzwiebeln auf offenen Flächen, die erst im Sommer durch Laub beschattet sind. Muscari verwildern gut und besiedeln so nach und nach Ihren Garten.

  

Blütezeit: April

Höhe: 10 – 15 cm

Standort: sonnig (bis halbschattig)

Boden: sandig, durchlässig

73,95 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulipa Little Beauty – BIO (A1026)

Diese Zwergtulpen blühen jedes Jahr wieder und begrüssen den Frühling. Die Blüten sind karminrot mit einem mit kobaltblau und weiss umsäumten Herzen. Sehr beliebt bei Bienen, verwildert leicht. Wenn Sie die Zwiebeln einfach in der Erde lassen, blühen die Tulpen auch in den nächsten Jahren. Aus biologischem Anbau!

 

Blütezeit: Februar – März

Höhe: 10 – 20 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

26,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulipa Praestans Zwanenburg – BIO (A1018)

Niedrig wachsende Tulpe, die zum Verwildern geeignet ist. Jede Zwiebel ergibt 1 bis 3 Blumen. Mit ihren weit geöffneten, knallroten Blüten, ist es eine der auffälligsten „wilden“ Tulpen. Der Züchter stellte seine Sortiment auf biologischen Anbau um.

 

Blütezeit: Februar – März

Höhe: 10 – 20 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

72,48 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulipa saxatilis – BIO (A1091)

Wunderschöne Zwergtulpe. Mit dieser besonderen Blume erwerben Sie eine kleine Tulpe mit großer Wirkung! Sie eignet sich hervorragend zur Verwilderung! Besonders frühe Bienen und Hummeln nehmen den Nektar der offenen Blüte gerne. Aus biologischer Herkunft!

 

Blütezeit: Februar – März

Höhe: 10 – 20 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

26,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulipa Tarda – BIO (A1012)

Eine früh blühende, kleine, fröhliche Tulpe, die sich durch eine gelbe Blüte mit weißem Rand kennzeichnet. Sie ist sehr beliebt bei Bienen und verwildert leicht. Wenn Sie die Zwiebeln in der Erde lassen, blühen die Tulpen auch in den nächsten Jahren wieder. Der Züchter dieser Tulpe stellte sein Sortiment kürzlich auf biologischen Anbau um. Damit ist auch diese Tulpe mit gutem Gewissen zu erwerben.

 

Blütezeit: April – Mai

Höhe: 10 – 20 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

22,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulipa Turkestanica – BIO (A1027)

Turkistanische Tulpe - BIO

 

Diese Wildtulpe hat weiße sternförmige Blüten. Sie ist ein wahrer Magnet für Bienen und Hummeln, schon früh im Jahr. Sie fühlt sich im Steingarten ebenso wohl wie in der Magerwiese.  Tulipa turkestanica stammt von den steinigen Hängen des westlichen Tien-Shan-Gebirges und des West-Pamirs und ist seit ca. 1880 als Kulturform in Deutschland angekommen. 

 

Tulipa turkestanica ist eine der am frühesten im Jahr blühenden Wildtulpen und passt gut zu naturnahen Bepflanzungen und somit auch in einen Hortus. Schöne Kombinationen ergeben sich auch mit anderen Wildtulpen oder Polsterstauden, wie Strand-Grasnelke (Ameria maritima) oder Teppich-Thymian (Thymus serpyllum). 

  

Blütezeit: März - April

Höhe: 15 – 25 cm

Standort: sonnig (bis halbschattig)

Boden: steinig bis kiesig, durchlässig

 

23,95 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Tulpen zum Verwildern (100 St.) – BIO (A1072)

Tulipa Turkestanica, "Little Beauty",  Tulipa clusiana Taco, Tulipa clusiana Tinka – BIO

 

Die Tulipa clusiana sind in Nordwest-Himalaja, Kaschmir, Chitral, Nord-Afghanistan und Ost-Iran heimisch.

Diese zur Verwilderung sehr geeigneten Zwerg-Tulpen werden von Bienen und Hummeln trotzdem geliebt. Sie blühen jedes Jahr wieder zu Mitte des Frühlings und begrüßen so das Jahr mit dir! :-) Die Tulpen sind klein aber fein! Alle Tulpen verwildern über die Jahre, das heißt, sie werden immer mehr. Natürlich aus biologischem Anbau!

 

Inhalt pro Packung: 100 St.  

Blütezeit: März – April

Höhe: 15 – 25 cm

Standort: sonnig (bis halbschattig)

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

39,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Tulpen zum Verwildern (25 St.) – BIO (A1087)

Lilac Wonder, Turkestanica, Tarda und Linifolia – BIO

 

Zur Verwilderung sehr geeignete Tulpen, die gerade von frühen Bienen und Hummeln geliebt werden. Von biologischer Herkunft. Mischung enthält 25 St. pro Packung. Die Zwergtulpen eignen sich hervorragend zur Verwilderung. Auch im Steingarten sind diese eine echte Zierde zur Mitte des Frühlings hin. Im Garten sollte der Boden nicht zu nass sein. Sandiger, durchlässiger Boden ist ideal für diese Tulpen.

 

Blütezeit: März – April

Höhe: 15 – 25 cm

Standort: sonnig (bis halbschattig)

Boden: sandig bis steinig, durchlässig

 

14,90 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Verwilderungsmischung (25 St.) – BIO (AM99018)

Krokus Gelb, Scilla siberica, Ornithogalum balansae (Milchstern), Wildtulpe Tarda – BIO 

 

Von Vorfrühling bis zum Mitte Mai blüht diese ökologische Mischung, zur Verwilderung geeignet! Die Blumen werden auch von den Bienen geliebt. Hummeln, die überwintern, freuen sich über die frühen Blüten mit Nektar und Pollen.

 

Packungsinhalt: 25 St. Blumenzwiebeln

Blütezeit: Februar – Mai

Höhe: 15 – 25 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: frisch, humös bis sandig

 

14,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Wochen1

Winterling - Eranthis hyemalis – Bio (A9014)

Eranthis hyemalis – BIO

 

Der Winterling blüht bereits zum Ende des Winters hin und ist damit einer der ersten Blüher der seine grellen gelben Kelche aus dem Schnee reckt. Die ersten überwinterten Hummeln und Honigbienen sind zu dieser Zeit meist die einzigen, die sich über Nektar und Pollen der Pflanze freuen. Doch gerade wegen der frühen Blüte ist der Winterling so beliebt bei Insekten wie Menschen. Ganz besonders eignen sich Winterlinge zur Unterpflanzung von Sträuchern und Bäumen, wo sie sich ungestört vermehren können. Sie sind für frühjahrshelle, nicht zu trockene Gartenplätze ideal. Ein nicht zu schwerer Lehmboden, etwas kalkhaltig, sagt den Winterlingen zu.

Die ursprüngliche Heimat des Winterlings reicht von Südostfrankreich über Italien und Ungarn bis nach Bulgarien und in die Türkei, wo der Winterling vor allem in feuchten Laubwäldern und in Gebüschen und Weinbergen wächst. In West- und Zentraleuropa sowie in Nordamerika ist der Winterling ein eingebürgerter Neophyt.

  

Blütezeit: Februar – März

Höhe: 10 – 15 cm

Standort: sonnig bis schattig

Boden: sandig bis leicht lehmig

 

23,95 €

  • 1 kg
  • leider ausverkauft

Blumenzwiebeln in Öko-Qualität, direkt ab Hersteller beziehen! Sets aus früh blühenden Blumenzwiebeln sind besonders abwechslungsreich. Sie bieten Nahrung für die ersten Insekten im Jahr. Wenn der Schnee schmilzt und die Tage langsam wärmer werden, spitzen sie hervor: Heimische Frühjahrsblumen. Viele Frühjahrsblüher sind bei uns heimisch. Unser großes Sortiment umfasst auch Blumenzwiebeln, die bei uns in der Natur nicht zu finden sind. Im heimischen Garten erfreuen sie sich trotzdem großer Beliebtheit, egal ob Wildform oder Sorte. Sie sind nicht invasiv. Eine Gefahr geht daher für unsere heimischen Frühjahrsblüher nicht von ihnen aus. Trotzdem sollten sie nicht in freier Natur gesetzt werden. Zu Hause im Privatgarten können Sie sich neben den heimischen Zwiebelpflanzen wie Traubenhyazinthen, Schachblumen, Märzenbecher, Schneeglöckchen und Blausternen auch an lange eingebürgerten Blumenzwiebeln erfreuen, wie zum Beispiel dem Krokus. Der als Wildform sogar in den Alpen vorkommt!